AutoTonic SE (BEAT Magazine)

AutoTonic SE (BEAT Magazine)

Die AutoTonic SE Version bietet ein sorgfältig konzipiertes Subset an vordefinierten Skalen bzw. Tonikas (Grundtöne), die über die schwarzen Tasten angewählt und dann gespielt werden können. Man spielt in AutoTonic somit nur auf den weißen Tasten und die übrigen, schwarzen Tasten dienen zum Umschalten. Einige dieser vordefinierten ‚Keyswitches‘ beinhalten nur Grundton- und andere nur Skalen-Informationen. Das bedeutet, dass je nachdem was in den jeweiligen ‚Header‘ abgespeichert ist, die jeweilige Einstellung zur Anwendung kommt.

AutoTonic SE (AutoTonic BEAT) - FREE with beat.de Magazin #141 09-2017 · Falkemedia

 

 Volles & unlimitiertes MODALES Transpositions-Erlebnis
 Zahlreiche Skalen/Tonika-Kombinationen möglich
Keine Registrierung nötig und keine zeitlichen Einschränkungen
MIDI-Einstellungen müssen bei jedem Neustart eingestellt werden
 Einstellungen können nicht verändert werden, kein MIDI-Routing, etc

Readers of the print edition of BEAT Magazine #141 (09/2017) get AutoTonic SE on their cover disc, and digital readers get the app via Vault download.

Quick Start Guide (German): AutoTonic BEAT Schnellstartanleitung
Buy BEAT Magazine here: www.falkemedia-shop.de

www.beat.de
(August 2017)